Krebs & Aulich

Hier investiert Europa in die Zukunft unseres Landes

Entwicklung einer neuen Generation von Prüfstandsmotoren

Die Krebs & Aulich GmbH ist ein hoch innovatives Unternehmen – jüngstes Beispiel der intensiven Forschungstätigkeit ist das vom Land Sachsen-Anhalt und der Europäischen Union geförderte Projekt „Entwicklung einer neuen Generation von Prüfstandsmotoren“.

Im Zeitraum Januar 2017 bis zum Mai 2019 werden noch effizientere, den Kunden angepasste Prüfstandsmotoren entwickelt.

Ziel der Entwicklung sind Prüfstandsmotore mit noch höheren Leistungsmerkmalen bei einer auf modernsten Berechnungs- und Simulationsmethoden beruhenden thermischen und mechanischen Auslegung, insbesondere der Kühlung/Lüftung.

 

Neuartige Technologie zur Herstellung von Prüfstandsmotoren

Im Rahmen eines Verbund-Forschungsvorhabens zwischen der Hochschule Magdeburg-Stendal und drei produzierenden Firmen des Maschinenbaus und der Metallbearbeitung wird im Zeitraum 01.10.2017 – 31.12.2019 eine neuartige komplexe Technologie zur Herstellung von Prüfstandsmotoren entwickelt und getestet. Ziel ist, insbesondere für das Bauteil Rotor eine effektive Fertigung bei höchsten Qualitätsansprüchen praxiswirksam zu erreichen.

Weiterbildung

Unterstützt vom Land Sachsen-Anhalt, aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds, finanziert die Krebs & Aulich GmbH die betriebliche Weiterbildung, um dem Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern gerecht zu werden.

Messen & Veröffentlichungen

  • 27.-28.9.2018: 21. Internationales Anwenderforum Kleinwasserkraft, Freiburg im Breisgau
  • 20.-21.11.2018: SIMVEC, Baden-Baden
  • 29.-30.11. 2018: Renexpo, Salzburg

 

Forschung & Innovation